« zurück zur Übersicht
Dr. Nicola Maria Breitschopf

Dr. Nicola Maria Breitschopf Head of Management Development bei Helvetia Versicherungen

Fachbeitrag

Dr. Nicola Maria Breitschopf

Radikale Transformation in der Assekuranz: Vertrauen schaffen durch Führungskommunikation

In der langen Tradition der Assekuranz waren Versicherer kaum gefordert ihr Geschäft aus der Kundenperspektive heraus zu betrachten. Das digitale Zeitalter stellt nun aber auch die Versicherer vor Herausforderungen und könnte eine weitreichende Anpassung des Geschäftsmodells an der Schnittstelle zum Kunden bewirken. Wegweisende Entwicklung kann jedoch nur stattfinden, wenn auch ein Experimentieren möglich ist. Das bedeutet, dass neben fachlicher Expertise auch die Ausgestaltung der Unternehmenskultur und die Beziehungsqualitäten einen wesentlichen Erfolgsfaktor darstellen werden. Der Beitrag geht der Frage nach welche organisationalen Voraussetzungen den Veränderungsprozess der Branche wirkungsvoll unterstützen könnten.

Über die Autorin

Nicola Maria Breitschopf studierte Internationale Betriebswirtschaft an der Hauptuniversität Wien und promovierte berufsbegleitend an der Hochschule St.Gallen am Institut für Medien und Kommunikationsmanagement zum Thema „Vertrauen als Werttreiber“ über Kapitalmarktkommunikation im Versicherungswesen. Seit 2003 war sie in verschiedenen Funktionen im Finanzbereich der Helvetia Versicherungsgruppe tätig, zuletzt 6 Jahre als Leiterin Investor Relations. 2014 wechselte sie in den Bereich Management Development der Helvetia Gruppe.