« zurück zur Übersicht
Jan Schulze

Jan Schulze Marketingkommunikation YUKKA Lab AG

Praxisbeitrag (mit Andreas Pusch)

Jan Schulze

Differenzierung durch Kommunikation in der Finanzbranche

Die heutige Informationsflut ist nicht mehr aufzuhalten. Immer mehr Informationen werden täglich produziert und strömen auf den Kunden ein. Dabei sind die von Unternehmen sowohl online als auch offline produzierten Informationen häufig gleich – vor allem im Bereich Finanzen. Einheits-Begriffe wie Sicherheit, Vertrauen, Verantwortung sind nur wenige Beispiele für die Generikfalle.  Für Unternehmen ist es daher umso wichtiger sich im Rahmen der Informationsflut zu differenzieren um nachhaltig Aufmerksamkeit zu generieren und Vertrauen zu schaffen. Der Beitrag soll neue Impulse zur Differenzierung durch Kommunikation im Finanzbereich geben, in dem die technische Analyse von maschinell erstellten Texten vorgestellt und erläutert wird.  Semantische Zugänge können einen enormen Mehrwert zur erfolgsentscheidenen und differenzierten Kommunikation von Unternehmen und Marken leisten.

Über den Autor

Master-Studium Information and Communication Science an der Hochschule Mittweida. Seit Juni 2015 verantwortlich für die Marketingkommunikation der YUKKA Lab AG. Während des Studiums war Herr Schulze u.a. Producer des größten von Studenten organisierten Kongresses in Deutschland, dem „Medienforum Mittweida 2012“ sowie verantwortlich für die Einführung neuer Kommunikationsarten im Rahmen der größten IT-Umstrukturierung in der Geschichte des Mercedes-Benz Vertriebs.